Evangelium zum Sonntag

 


Das Evangelium zum Sonntag ist der Bereich auf unserer Internetseite, der Ihnen rechtzeitig vor dem jeweiligen Sonntag das aktuelle Tagesevangelium zur Verfügung stellt. Natürlich werden die Hochfeste hierbei nicht vergessen und werden, auch wenn sie auf keinen Sonntag fallen, ebenfalls veröffentlicht.

Die Veröffentlichung erfolgt zum einen in Schriftform, zum anderen auch in gesprochener Form. Wir haben Glück, dass wir viele fleißige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben, die uns beim Aufsprechen der Evangelien helfen.

Freuen Sie sich also auf die kommenden Wochen und Monate, in denen wir Ihnen regelmäßig die Evangelien in Text und Ton zur Verfügung stellen.

Sollten Sie selbst auf den Geschmack gekommen sein und auch gerne einmal ein Evangelium aufsprechen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und beim Hören.


 
Kontaktpersonen
  Giuseppe Abrami
(06181) 6 12 77



Aktuelles
  Evangelium vom 4. Advent
 
Marlene Pietsch liest das Sonntagsevangelium
Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas (Lk 1, 39-45)

Nach einigen Tagen machte sich Maria auf den Weg und eilte in eine Stadt im Bergland von Judäa.

Sie ging in das Haus des Zacharias und begrüßte Elisabet.

Als Elisabet den Gruß Marias hörte, hüpfte das Kind in ihrem Leib. Da wurde Elisabet vom Heiligen Geist erfüllt und rief mit lauter Stimme: Gesegnet bist du mehr als alle anderen Frauen, und gesegnet ist die Frucht deines Leibes.

Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?

In dem Augenblick, als ich deinen Gruß hörte, hüpfte das Kind vor Freude in meinem Leib.

Selig ist die, die geglaubt hat, dass sich erfüllt, was der Herr ihr sagen ließ.
 
     
www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2018 by Giuseppe Abrami