Evangelium zum Sonntag

 


Das Evangelium zum Sonntag ist der Bereich auf unserer Internetseite, der Ihnen rechtzeitig vor dem jeweiligen Sonntag das aktuelle Tagesevangelium zur Verfügung stellt. Natürlich werden die Hochfeste hierbei nicht vergessen und werden, auch wenn sie auf keinen Sonntag fallen, ebenfalls veröffentlicht.

Die Veröffentlichung erfolgt zum einen in Schriftform, zum anderen auch in gesprochener Form. Wir haben Glück, dass wir viele fleißige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben, die uns beim Aufsprechen der Evangelien helfen.

Freuen Sie sich also auf die kommenden Wochen und Monate, in denen wir Ihnen regelmäßig die Evangelien in Text und Ton zur Verfügung stellen.

Sollten Sie selbst auf den Geschmack gekommen sein und auch gerne einmal ein Evangelium aufsprechen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und beim Hören.


 
Kontaktpersonen
  Giuseppe Abrami
(06181) 6 12 77



Aktuelles
  Evangelium vom 6. Sonntag der Osterzeit
 
Alexandra Neuert liest das Sonntagsevangelium
Der Heilige Geist wird euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes (Joh 14, 23-29)

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:

Wenn jemand mich liebt, wird er an meinem Wort festhalten; mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen.

Wer mich nicht liebt, hält an meinen Worten nicht fest. Und das Wort, das ihr hört, stammt nicht von mir, sondern vom Vater, der mich gesandt hat.

Das habe ich zu euch gesagt, während ich noch bei euch bin.

Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.

Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht einen Frieden, wie die Welt ihn gibt, gebe ich euch. Euer Herz beunruhige sich nicht und verzage nicht.

Ihr habt gehört, dass ich zu euch sagte: Ich gehe fort und komme wieder zu euch zurück. Wenn ihr mich lieb hättet, würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich.

Jetzt schon habe ich es euch gesagt, bevor es geschieht, damit ihr, wenn es geschieht, zum Glauben kommt.
 
     
www.stnikolaus-steinheim.de © 2003 - 2019 by Giuseppe Abrami